Jetzt Spenden

Ich helfe mit meiner Spende!

Ja, ich möchte AMPO International e.V. unterstützen.
Hilfe für Kinder in Burkina Faso.

Spendenkonto: AMPO International e.V. | GLS Gemeinschaftsbank
IBAN: DE 80 4306 0967 1038 3287 00 | SWIFT/BIC: GENODEM1GLS

Aktuelles

Die AMPO-Monatsgeschichten

Lebensmittelspenden bei P.P. Filles

Über die Einrichtungen hinaus hilft AMPO in vielen Situationen aus. In unserer Beratungsstelle für Frauen werden jeden Monat Lebensmittel ausgegeben. Auch im Mai erhielten 79 Frauen insgesamt 18 Kilogramm Mais. Meist sind sie verstoßen worden oder können aufgrund ihres Alters oder einer Krankheit keine einkommensschaffende Tätigkeit ausüben. Ihnen bleibt nichts und das Geld für Essen fehlt. Dank großzügige Spenden, wie die von Herrn Wolpmann, kann AMPO solche Leistungen über die Einrichtungen hinaus tätigen.

MIA/ALMA gründet ein eigenes Fußballteam

Zusätzlich zu den zahlreichen Weiterbildungen bei MIA/ALMA legen wir viel Wert auf zusätzliche Aktivitäten, die auf die persönliche Entwicklung der Mädchen abzielen. Zu diesem Zweck haben wir im MIA/ALMA nun eine neue Fußballmannschaft "Reines Baongo" gegründet, sodass die Mädchen - natürlich neben Spaß an der Bewegung - Kraft und Ausdauer aufbauen können. So wie hier in Deutschland ist Fußball ein Sport, der hauptsächlich von Jungen betrieben wird. Wir zeigen den Mädchen, dass sie alles tun können, was sie möchten! Neben der Fitness, bauen wir zusätzlich das Selbstbewusstsein auf. Zur großen Freude der Mädchen werden Spiele gegen andere Teams organisiert. 12 Mädchen spielen, alle anderen sind absolute Fans und trommeln und singen aufmunternde Lieder dazu.

Wasserschlacht statt Wäsche waschen

Ein wichtiger Aufgabenbereich des Erzieherteams ist es, den Waisenkindern Hygiene näher zu bringen. Insbesondere die Straßenkinder, die zu AMPO kommen, hatten kaum Zugang zu Wasser und haben einen richtigen Umgang mit ihrer Körperpflege nie gelernt., Sie werden darauf aufmerksam gemacht, wie wichtig es ist, sauber zu sein, um Krankheiten zu vermeiden und sich selbst gut zu fühlen. Deshalb muss auch regelmäßig die Wäsche gewaschen werden!

Wäsche waschen ist aber nicht die Lieblingsbeschäftigung der Kinder, also müssen Wege gefunden werden, damit es Spaß macht. So haben die Kinder eine Wasserschlacht gestartet! Unser eigener Brunnen macht das leicht, jedoch wird stark auf Wasserverschwendung geachtet. Trotzdem:  sich gegenseitig nass zu spritzen gehört bei so heißen Temperaturen dazu. Das Pflichtbewusstsein geht zwar vor- ein bisschen Spaß darf aber nie fehlen!

Medikamente für unsere Patienten

Wir sind ganz glück einen Partner wie Action Medeor an unserer Seite zu haben. Schon seit mehreren Jahren werden uns Medikamente und medizinische Materialien, so wie medizinisch-technische Ausrüstung zu Verfügung gestellt. Ohne diese Spenden, könnte unsere Krankenstation nicht so arbeiten wie sie es tut. Unsere Patienten erhalten die Medikamente kostenlos, wodurch Todesfälle vor allem bei Kindern vermieden werden können. Für die Jahre 2020 und 2021 war und ist die Unterstützung von Action Medeor enorm.

Ein großes Dankeschön für diese tolle Zusammenarbeit, die wesentlich zum Erreichen der Ziele der Krankenstation beiträgt.

Zurück